Unsere Maxime: »We serve – wir dienen«. Seit 1990 unterstützen wir tatkräftig oder finanziell soziale Projekte rund um Chemnitz.

Der Lions Club Chemnitz

Der Lions Club ist eine der weltweit größten Hilfsorganisationen. Insgesamt gibt es über 1,4 Millionen Mitglieder, die sich in 47.000 Vereinen engagieren. Auch in Deutschland genießen die Lions Clubs eine enorme Tradition. Hier gibt es rund 52.000 Mitglieder, die sich gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitwirken. So auch unser Lions Club Chemnitz! Seit 1991 engagieren wir uns tatkräftig und finanziell in sozialen Projekten – ganz besonders für Kinder und Jugendliche in der Region Chemnitz.

Die Mitglieder unseres Lions Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats im Günnewig Hotel Chemnitzer Hof. Der Lions Club Chemnitz wurde als erster Chemnitzer Lions Club durch den Gründungspräsidenten Dieter Bartsch ins Leben gerufen.

Das Clubleben bei den Lions: Einblicke in unsere Aktivitäten

Am 02.10. besuchten wir die Chemnitzer Niederlassung von Sanacorp, der ältesten Apotheker-Genossenschaft in Deutschland.

Mehr Informationen und ganz im Look der Lions: Wir freuen uns über unsere neue Webseite. Hier erfahren Sie ab sofort mehr über unsere Activities.

Der Lions Club Chemnitz unterstützt soziale Projekte in der Region Chemnitz. Mit Activities, wie beispielsweise dem Chemnitzer Entenrennen, generieren wir Gelder, um Vereine zu unterstützen und Menschen zu helfen.

Lions meet Lions: Im September besuchten uns die Lionsfreunde aus München. Ein erlebnisreiches Wochenende mit regem Austausch und interessanten Einblicken in die Chemnitzer Stadtgeschichte.

Lions Club Chemnitz und das Entenrennen: Eine Idee für den guten Zweck

8 erfolgreiche Rennen, über 30.000 gestartete Renn-Enten und etwa 111.000 Euro an gesammelten Spendengeldern. Allein diese Zahlen zeigen, wie sehr sich das Chemnitzer Entenrennen zu einer Tradition entwickelt hat. An jedem Sonntag des Chemnitzer Stadtfestes kommen hunderte Schaulustige an die Ufer der Chemnitz zwischen Bierbrücke und Hartmannbrücke. Manche wollen einfach nur das Schauspiel genießen, andere drücken ihren „adoptierten“ Renn-Enten die Daumen. Immerhin winken in jedem Jahr etwa 200 Preise für die schnellsten Enten.

Auch für den Lions Club Chemnitz ist der Spaß an einer erlebnisreichen Veranstaltung wichtig. Im Vordergrund steht aber der wohltätige Charakter der Veranstaltung. Mit den Erlösen möchten wir die Kinder- und Jugendabteilungen Chemnitzer Vereine unterstützen. Über die Jahre haben sich enge Partnerschaften entwickelt, dank der wir auch immer erfahren, wo die Spenden konkret eingesetzt werden und wie sie zur positiven Entwicklung der Vereinslandschaft beitragen. Das macht uns stolz!

Für ein gelungenes Event wie das Chemnitzer Entenrennen braucht es Engagement.
Damit das Chemnitzer Entenrennen in jedem Jahr gelingt, setzen sich unsere Mitglieder in jedem Jahr ganz persönlich ein. Ehrenamtlich, engagiert und mit finanziellen Mitteln. Wir übernehmen die Werbung, den Losverkauf, das Sammeln von Sponsoren, die gesamte Organisation der Veranstaltung – und natürlich die Pflege unserer gelben Plastik-Athleten.